Dezember 20

Weihnachtszeit und Tränen in den Augen…

Es gibt Zeiten in denen ich die Wirkung der Hormone echt verfluche. Und so eine Zeit ist die „besinnliche“ Weihnachtszeit. Es ist ein auf und ab der Gefühle. Nein, das ich schon keine Achterbahn mehr. Es ist eine Gefühlskatastrophe. Noch heute Morgen haben Sabine und ich mal wieder über eine sehr herzliche Weihnachtskarte gefreut. Sie wurde von drei sehr lieben Menschen geschrieben, die unser Jahr maßgeblich mitgestaltet haben. Und heute Abend habe ich den Telefonhörer weggelegt und geweint. Nein, sonst weine ich nicht wenn ich mit meinen Kindern telefoniere. Es ist diese blöde, ach so „besinnliche“ Weihnachtszeit die mir zu schaffen macht. Ich glaube dieses Jahr ist es das schlimmste Weihnachtsfest für mich. Eigentlich ist es seit 3 Jahren jedes Jahr das schlimmste Jahr. Vielleicht wird es auch einfach nur jedes Jahr schlimmer. Die räumliche Trennung zu den Kindern zerrt an den Nerven. Leider machen genau die 200 Km zwischen uns das Wort „besinnlich“ zum Unwort des Monats. Vielleicht liegt es auch nicht an den Hormonen, da auch meine Biene wenn sie an ihre leiblichen Kinder denkt. Aber egal was in dieser Zeit all die blöden Tränen fließen lässt. Das haben unsere Kinder einfach nicht verdient, weil sie doch gar nichts für die Situation können. Also wird es wieder ein „besinnliches“ Fest, an dem Biene und ich uns gegenseitig die Tränen trocknen werden. Und so keimt in mir erneut die Hoffnung auf und ich sage mal wieder:“ Nächstes Jahr wird alles besser. Dann habe ich wieder Arbeit und eigenes Geld“ und dann wird es auch wieder ein glückliches Weihnachten. Oft hat es mir in den letzten Jahren geholfen meine traurigen Gedanken einfach weg zu schreiben, vielleicht hilft es dieses Mal auch wieder. Wer weiß es schon… Euch allen wünschen Sabine und ich eine glückliche und besinnliche Weihnachtszeit. Genießt die freien Tage und die Zeit mit den Menschen die ihr liebt. Lieben Gruß aus Essen, Pam PS: Diesen Post bitte nicht kommentieren.


Schlagwörter:
Pamela Halling Copyright 2016. All rights reserved.

Veröffentlicht20. Dezember 2013 von pamelahalling in Kategorie "Allgemein

Kommentar verfassen